Über mich

Während meiner Ausbildung zur Arzthelferin las ich in der Presse einen Artikel, in dem der Beruf des Heilpraktikers vorgestellt wurde. Das verleitete mich, Probeunterricht in der Heilpraktiker-Schule „Middel-Punkt“ in Aachen zu besuchen, wo ich von da an drei Jahre lang an den Abenden und an den Wochenenden begeistert Anatomie, Physiologie und Pathologie, sowie Gesetzeslage und Notfallmanagement lernte. Tagsüber arbeitete ich in einer Hausarztpraxis, wo ich die Theorie praktisch anwenden konnte. Spritzen, Blutabnahmen und Infusionen anlegen habe ich da perfektioniert.
 
Schon damals konnte ich beobachten, dass die Naturheilkunde eine sinnvolle Ergänzung zur Schulmedizin sein kann. Dies ist mir immer noch sehr wichtig.
 
Noch vor der Prüfung absolvierte ich einige, auf die Ausübung des Heilpraktikerberufes vorbereitende Lehrgänge wie:
 
  • Ausbildung zur Massagetherapeutin und Körpertherapeutin
  • Injektionstechniken, Eigenbluttherapie, Schröpfen, Aderlass, Baundscheidtieren
  • Blutegeltherapie
  • Biologische Infusionstherapie
  • Labordiagnostik bei Ganzimmun Diagnostics AG und Biovis Diagnostik
Im Jahr 2005, nachdem ich die amtsärztliche Prüfung am Gesundheitsamt Köln bestanden hatte, eröffnete ich in Aachen meine erste Praxis. Seit 2016 praktiziere ich in Würselen.
 
Inzwischen habe ich das Angebot erweitert in dem ich mir noch folgendes aneignete:
 
  • Dunkelfelddiagnostik und Sanum Therapie
  • Dorntherapie
  • Fadenlifting
Nach wie vor besuche ich regelmäßig Fort- und Weiterbildungen, damit ich die therapeutische Ausrichtung meiner Praxis den neusten Erkentnissen und Behandlungsmethoden anpassen kann.
Margareta Chlewicki